Cookies

Cookie-Nutzung

Windhundmantel: wärmender Mantel für Windhunde

Windhundmantel Viele Hundebesitzer möchten, dass ihre Windhunde im Herbst und Winter geschützt und warm spazieren gehen können. Aus diesem Grund werden Windhundmäntel eingesetzt, die sowohl wasserdicht als auch winddicht, je nach Temperatur auch extra gefüttert sind. Für ältere und kranke Hunde kann ein wärmender Mantel allerdings ganzjährig sinnvoll sein. Worauf es beim Kauf eines Windhundmantels ankommt, welche verschiedenen Arten es gibt und wie sich die Größe des Mantels zusammensetzt, verrät unser Ratgeber.
Besonderheiten
  • windgeschützt und wassergeschützt
  • oftmals gefüttert
  • weiche und komfortable Materialien
  • nicht nur für den Winter
  • auch für ältere und kranke Windhunde

Windhundmäntel Test & Vergleich 2018

Im Winter gefüttert und ganzjährig als Wind- und Wetterschutz – ein Windhundmantel sorgt dafür, dass sich die lieben Vierbeiner bei jedem Wetter wohlfühlen. Doch nicht nur in der kalten und nassen Jahreszeit kann ein Mantel für den Windhund sinnvoll sein. Auch für ältere und kranke Hunde bietet der Windhundmantel einen wärmenden und schützenden Begleiter bei jedem Spaziergang.

Der Windhundmantel wird ganz einfach auf den Rücken des Tieres gelegt und bedeckt diesen somit komplett – auch die Nierenpartie ist geschützt. Alle weiteren Informationen, die du zum Windhundmantel wissen solltest, liest du in den nachfolgenden Abschnitten.

Verschiedene Arten der Hunde-Mäntel

Ein Windhundmantel ist nicht gleich Windhundmantel, wie die nachfolgende Auflistung verschiedener Arten veranschaulicht. Dabei wird vor allem zwischen einem Regenmantel und einem dickeren Wintermantel unterschieden. Beide Versionen sind wasserdicht und windgeschützt, allerdings weist der Wintermantel noch eine Fütterung auf, die das Tier auch in der kalten Jahreszeit warmhält. Ein gefütterter Mantel ist außerdem sinnvoll, wenn das Tier schon älter oder krank ist. Dann sollte der Mantel mit Bauchlatz bzw. der Mantel mit Kragen versehen sein, um alle empfindlichen Stellen des Windhundes vor Kälte zu schützen.

Gut zu wissen: Teilweise wird auch ein Mantel mit Zugstopp angeboten, bei dem (ähnlich wie bei einem Halsband mit Zugstopp) der Kragen ganz locker liegt, bei Bedarf aber auch enger geschnallt werden kann, ohne dabei den Hund zu verletzen oder gar zu würgen.

Wenn ein unauffälliger Mantel in Schwarz oder Grau nichts für dich ist, kannst du den Artikel auch in grellen und auffälligen Farben (z.B. Pink, Gelb, Grün) im Shop erwerben (am besten online – du profitierst von einer zügigen Lieferzeit und oftmals sogar von einem kostenlosen Versand). Bezüglich der Größe ist ein Windhundmantel generell für große Hunde konzipiert, da alle Windhunde eine entsprechende Größe aufweisen. In der untenstehenden Tabelle verraten wir dir mehr über die passende Größe für deinen Liebling.

Warum überhaupt ein Hundemantel für Windhunde?

Viele Hundebesitzer sind der Ansicht, dass ein Mantel für die kalte Jahreszeit bei einem Hund vollkommen übertrieben ist. Der Hund bewacht Haus und Hof und passt sich den Temperaturen an – soweit die allgemeine Meinung. Fakt ist aber, dass ein Hund schon längst nicht mehr so gehalten wird, wie es früher gewesen ist. Dort bewachte der Hund ebenfalls das eigene Grundstück, allerdings befand sich das Tier vorrangig im Freien, schlief dort auch meistens. Nun allerdings sind Hunde zu Haushunden geworden, was mit weniger Bewegung und vor allem wärmeren Temperaturen einhergeht.

Aus diesem Grund setzen viele Hundebesitzer – gerade von den schmal gebauten Windhunden – Mäntel ein, um ihre Vierbeiner warmzuhalten. Gleichzeitig bietet ein Windhundmantel (wenn er wasserdicht ist) noch den Effekt, dass das Tier nicht nass wird und unangenehm riecht. Wer schon einmal einen nassen Hund gerochen hat, der weiß, wie „angenehm“ dieser Vorteil sein kann.

Ab wann ist ein Windhundmantel sinnvoll?

Pauschal lässt sich diese Frage leider nicht beantworten, da auch Hunde – genau wie wir Menschen – ganz unterschiedlich sind. Einige Hunde lieben es, im Regen umherzulaufen und andere Hunde meiden den Regen und sind gefühlt schon bei wenigen Tropfen empfindlich. Es kommt daher ganz auf deinen Hund an, sodass wir diesbezüglich keine allgemeingültige Aussage treffen können. Wenn allerdings die Temperaturen fallen, empfehlen wir durchaus ab etwa 5 Grad abwärts, einen Windhundmantel für das Tier zu besorgen und diesen anzulegen.

Vor- und Nachteile eines Windhundmantel – warm und wettergeschützt

VorteileNachteile
  • wasserdicht
  • windgeschützt
  • für Wind und Wetter geeignet
  • auch gefüttert für kalte Temperaturen
  • nicht nur für den Winter, auch für kranke und ältere Hunde ganzjährig geeignet
  • perfekter Schutz aller empfindlichen Körperpartien
  • speziell an die Körperform von Windhunden angepasst
  • individuell verstellbar oder nach Maß gefertigt
  • eventuell teurer als normale Hundemäntel
  • kleinere Auswahl, da speziell für eine bestimmte Hunderasse konzipiert

Kaufkriterien eines Windhundmantels – vor allem auf die Größe und das Material achten

Wer sich einen Hundemantel für seinen Windhund zulegen möchte, muss vor allem darauf achten, dass der Mantel gut und passend geschnitten ist. Nichts wäre schlimmer als ein schöner Mantel, der deinem Liebling aber nicht ordentlich passt bzw. seine Bewegungsfreiheit einschränkt. Auch das Material und weitere Kriterien sind beim Kauf zu beachten, wie die nachfolgende Tabelle genauer erläutert.

KriteriumHinweise
GrößeDas wichtigste Kriterium bei einem Windhundmantel ist die richtige Größe. Diese muss passend ausgewählt und individuell an die Maßangaben deines Hundes angepasst sein. Das heißt natürlich nicht, dass du zwangsweise einen Mantel nach Maß benötigst, denn die meisten Produkte lassen sich – sofern die grobe Größe stimmt – noch individuell verstellen und an dein Tier anpassen.
MaterialDas zweite Kriterium, auf das du achten solltest, ist das passende Material. Hier kommt es darauf an, ob du einen Regenmantel oder einen Wintermantel suchst, denn abhängig dessen ist der Windhundmantel mit oder ohne Fütterung versehen. Weiter unten verraten wir dir mehr über die beliebten Materialien für Mäntel dieser Art.
VerschlussDie meisten Windhundmäntel lassen sich am Bauch mit einem Klettverschluss schließen. Es gibt allerdings auch andere Mechaniken, die wir jedoch weniger empfehlen können. Ein Klettverschluss hat den Vorteil, dass es sich individuell an die Brustgröße deines Hundes anpassen kann. Noch dazu ist der Verschluss sehr weich und auch in Aktion nicht störend.
FunktionalitätDer schönste Windhundmantel bringt deinem Tier nichts, wenn es sich nicht angenehm frei bewegen kann. Auch Frieren soll dein Liebling natürlich nicht, weshalb der Mantel eine ideale Funktionalität und Kombination aus beiden Faktoren (warmhaltend und mit viel Bewegungsfreiheit) ausgestattet sein muss. Achte in diesem Zusammenhang vor allem auf eine genaue Messung der Hundelängen, da auf diese Weise das ideale Modell ausgewählt werden kann.

Wichtig: Achte auch darauf, dass sich der Windhundmantel leicht an- und ausziehen lässt. Du möchtest vor dem Spazieren sicherlich nicht erst lange am Mantel werkeln – und auch dein Hund dürfte bei einer schlechten Handhabung recht schnell ungeduldig werden.
SicherheitEinige Hundemäntel sind mit Reflektoren versehen, damit das Tier auch im Dunkeln besser gesehen wird. Das ist sehr sinnvoll, da gerade in der dunklen Winterzeit ein Mantel getragen wird und es hier vor allem morgens und abends beim Spazieren oft noch bzw. schon dunkel ist.

Übrigens zählt zum Thema Sicherheit auch die Tatsache, dass ein Hundemantel immer auch atmungsaktiv sein muss. Das ist wichtig, um das Schwitzen zu reduzieren bzw. einen Hitzestau komplett zu vermeiden.

Größe eines Windhundmantels – die Rückenlänge ist entscheidend

Bei den meisten Herstellern wird die Größe eines Windhundmantels abhängig der Rückenlänge des Hundes berechnet. Du benötigst also im ersten Schritt die Länge des Rückens. Diese misst du von der Rute bis hin zur Schulterblatt-Mitte. Am besten ist es, wenn du auch den Halsumfang sowie den Brustkorb deines Windhundes misst, da diese Daten oftmals ebenfalls von den Herstellern angegeben werden. Es ist wichtig, dass der Windhundmantel nicht nur den Bauch abdeckt und wärmt, sondern auch die Nierenpartie. Dennoch sollte der Mantel nicht zu lang sein und die Lasche am Bauch nicht zu breit, sodass die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt wird (und auch beim kleinen Geschäft nichts auf das Material gelangt).

Rückenlänge (von Halsansatz bis Ruten-Beginn)In Inch
40 cm16 Inch
46 cm18 Inch
51 cm20 Inch
56 cm22 Inch
61 cm24 Inch
66 cm26 Inch
71 cm28 Inch
76 cm30 Inch

Wichtig: Diese Größenangabe haben wir anhand des Produktes Cosipet Greyhound Anorak aufgelistet, da so ein Einblick in die Hersteller-Angaben von Cosipet Ltd. möglich ist. Andere Hersteller haben möglicherweise ganz andere Daten und individuelle Angaben, daher solltest du stets auf die genauen Werte des ausgewählten Windhundmantels achten.

Beliebte Materialien für Windhundmäntel

Zahlreiche Materialien werden für Mäntel eingesetzt, die für Windhunde gedacht sind. Eine Auswahl der beliebten Materialien findest du nachfolgend.

  • Softshell
  • Fleece
  • Baumwolle
  • Polyester
  • Lammfell
  • Stoff
  • Wachs
  • Loden

Es kommt allerdings ganz darauf an, zu welcher Art von Windhundmänteln das Produkt gehört. Ist es ein Regenmantel? Dann muss das Material sowohl wind- als auch wasserdicht sein. Bei einem Wintermantel sind diese Eigenschaften ebenfalls gegeben, allerdings kommt noch eine dicke Fütterung dazu, die vor Kälte schützt. Gerade auch der Bereich um den Hals und die Ohren ist bei Windhunden sehr empfindlich und wird oftmals mit einem sogenannten „Schalkragen“ zusätzlich geschützt.

Kleiner Tipp: Achte beim Kauf des Windhundmantels darauf, dass das Geschirr – sofern dein Windhund eines trägt – auch über den Mantel getragen werden kann.

Pflege und Reinigung – oftmals mit der Maschine waschbar

Da die Hundemäntel für Windhunde meistens aus sehr robusten und pflegeleichten Materialien bestehen, ist es ausreichend, den Mantel einfach mit einem feuchten Lappen abzuwischen, wenn er mal verschmutzt. Sollte er starke Verschmutzungen aufweisen, ist es möglich, ihn trocknen zu lassen und danach abzubürsten.

Auch für die Maschine sind die meisten Windhundmäntel geeignet, allerdings kommt es hier auf das konkrete Produkt an, das du auswählst. Achte darauf, ob der Mantel in die Maschine darf oder nicht – das erleichtert die Pflege und Reinigung definitiv ungemein.

Gut zu wissen: Falls du dich fragst, wie hoch die Haltbarkeit von einem Windhundmantel ist, so können wir dich beruhigen. Mit der passenden Pflege und sofern du ein hochwertiges Modell erworben hast, darf sich dein Hund einige Jahre über das schöne Kleidungsstück freuen. Natürlich kann es je nach Verschleiß sein, dass nach ein paar Jahren ein neuer Mantel hermuss, aber bis dahin wirst du sicherlich viel Freude haben.

Wie lange habe ich auf einen Windhundmantel Garantie?

Diese Frage können wir nicht eindeutig beantworten, da es darauf ankommt, bei welchem Händler und auch über welche Plattform du einen Hundemantel kaufst. Wenn du dir beispielsweise einen Windhundmantel nach Maß anfertigen lässt, dann werden zumindest meistens Wasserfestigkeit und auch die Wasserdichtigkeit garantiert – sofern dies auf der Produktbeschreibung ebenfalls ersichtlich ist.

Ansonsten ist darauf zu achten, ob der Hersteller eine Garantie nennt. Die Gewährleistung eines Produktes ist gesetzlich geregelt und liegt bei Neuware bei 24 Monaten. Hiermit werden allerdings nur Schäden abgedeckt, die die Ware bereits von Anfang an (zumindest ansatzweise) aufwies. Bei einer Garantie handelt es sich allerdings um eine Leistung des Herstellers, die freiwillig erbracht werden kann.

Windhundmantel richtig anlegen – so geht’s

Da Bilder bekanntlich mehr sagen als tausend Worte, möchten wir dich an dieser Stelle gar nicht lange auf die Folter spannen und haben dir stattdessen einige Videos herausgesucht, die das Anlegen des Windhundmantels (bzw. in dem Fall eines normalen Hundemantels) veranschaulichen. So erhältst du einen ersten Einblick darin, wie das Produkt bei einem Hund sitzt und sich ganz einfach an- und ablegen lässt.

Die bekanntesten Hersteller von Windhundmäntel – Back on track, Dog en Vogue und mehr

HerstellerHinweise
Back on trackBekannt ist die Firma Back on track nicht nur für Hundemäntel, sondern vor allem aus dem Bereich des Reitsports und der Bekleidung für Damen und Herren. Auch medizinische Produkte, z.B. Bandagen und Schienen, gehören ebenfalls zum Sortiment des Unternehmens, das bereits große Beliebtheit und Bekanntheit erreicht hat.
Dog en VogueBesonders extravagante Halsbänder für Windhunde, aber auch Mäntel, Leinen, Hundekissen und wunderschöne Accessoires sind vom Sortiment von Dog en Vogue hervorzuheben. Das Unternehmen arbeitet mit handwerklicher Perfektion sowie edlen Materialien, um jedem Produkt ein unverwechselbares Design zu bieten.
Anita VolkAuch diese Firma bzw. Unternehmerin ist spezialisiert auf Produkte für Windhunde. Zur Verfügung stehen Mäntel, Bodys, Geschirre, Accessoires und auch Produkte für weitere Hunderassen. Dabei fertigt Anita Volk, genau wie weitere Hersteller, die Windhund-Produkte auch nach Maß an.
CosipetDie Firma Cosipet hat sich voll und ganz den Haustierprodukten verschrieben, bietet allerdings nicht nur Bekleidung für Hunde, sondern auch Betten, Sofas, Matten sowie Produkte für Kleintiere, Vögel, Katzen und Fische.
OuthwaiteNicht nur Haustier-Produkte, sondern auch Angebote im Bereich Elektronik, Foto, Küche, Haushalt und Wohnen gehören zum Sortiment von Outhwaite. Für Haustiere sind es vor allem Mäntel, aber auch Halsbänder und Leinen, die vom Unternehmen für Tierbesitzer angeboten werden.

Die 3 beliebtesten Windhundmäntel – Cosipet

Cosipet Greyhound Polo Hundemantel in Blau

(5 Rezensionen)
Cosipet Greyhound Polo Hundemantel in Blau

Besonderheiten

  • 71 cm Rückenlänge
  • in Blau verfügbar
  • in der Maschine waschbar
  • auf „fit Sighthounds“ zugeschnitten
  • extra Wärme am Hals
  • doppeltes Thermo-Fleece
Amazon.de
35,13
inkl 19% MwSt

Cosipet Greyhound Anorak in Blau

(3 Rezensionen)
Cosipet Greyhound Anorak in Blau

Besonderheiten

  • in 8 Größen erhältlich
  • von 40 bis 76 cm Rückenlänge
  • in Blau
  • kuschelig weiches Innenfutter
  • wärmendes Material
Amazon.de
28,98
inkl 19% MwSt

Kellings Dog Coats Windhundmantel in Rot

(1 Rezensionen)
Kellings Dog Coats Windhundmantel in Rot

Besonderheiten

  • in S, M oder L verfügbar
  • Rot mit goldfarbenem Acrylwebpelz
  • wasserdichtes Mikrofaser-Gewebe
  • gefüttert und warm
Amazon.de
26,85
inkl 19% MwSt

Weiterführende Produkte – passende Geschirre und Halsbänder

Zu einem Windhundmantel gehört natürlich auch das passende Geschirr, alternativ ein Halsband, welches du zum Spazieren mit deinem Liebling benötigst.

  • Windhundgeschirr: Als Zubehör können wir dir – passend zum Mantel – auch ein Windhundgeschirr empfehlen. Diese Geschirre für Hunde sind speziell auf die Windhund-Rasse abgestimmt und verfügen über sehr breite Riemen, um den zierlichen Körper der Rasse zu schützen.
  • Windhundhalsband: Falls ein Geschirr für Windhunde nichts für deinen Liebling ist, dann möchtest du den Hundemantel vielleicht lieber mit einem Halsband kombinieren. Auch diese Produkte sind an die Windhunde angepasst und verfügen ebenfalls über einen breiten Riemen.
  • Bücher: Falls du dich über Windhunde im Allgemeinen erst informieren möchtest, weil du vielleicht derzeit noch eine andere Rasse hast oder noch nicht weißt, ob ein Windhund zu dir passt, empfehlen wir dir einen Blick in das Bücher-Sortiment zum Thema Windhund. Hier erhältst du alles Wissenswerte und Nützliche, was du über diese besondere und einzigartige Hundeart (denn es gibt verschiedene Arten von Windhunden) wissen solltest.

Kundenmeinungen – zufriedene Käufer von Windhundmänteln

Zwar gibt es noch nicht viele Bewertungen von Kunden, die sich einen Windhundmantel zugelegt haben, aber diese Erfahrungsberichte möchten wir dir nicht vorenthalten.

  • Der Hundemantel entspricht der Beschreibung und hält auch recht gut warm. Optisch sieht er am Hund sehr schön aus.“ (Cosipet Polo)
  • Passt meinem Galgo wie angegossen. Gerade das Halsteil gefällt mir besonders gut. Hab lange etwas wirklich Passendes gesucht, um ihr in der kalten Zeit Wärme zu schenken. […] Bin mit diesem Mantel absolut zufrieden.“ (Cosipet Polo)
  • Der Mantel sieht viel schöner aus, als auf dem Foto, ist ein sehr schönes Dunkelblau.“ (Cosipet Anorak)
  • Dieser Mantel sieht nicht nur SUPER gut und wertig aus an unserem Windhund, er ist auch genau richtig in der Länge … also super Passform. Klare Empfehlung.“ (Cosipet Anorak)

Fazit – der Windhundmantel für kalte Tage

Es gibt zahlreiche Arten von Windhunden, angefangen beim italienischen Windspiel über den beliebten Whippet bis hin zum Greyhound oder Barsoi. Wenn auch dein Liebling ein Windhund ist, können wir dir für die kalten Tage einen Windhundmantel empfehlen. Doch nicht nur, wenn es draußen schneit, regnet oder einfach kalt ist, kann dieser Mantel schützende Wärme spenden. Auch für ältere und kranke oder noch sehr junge Hunde kann der Mantel nützlich sein. Da sich die Windhundmäntel speziell auf diese Hunderassen spezialisieren, sind sie anders geschnitten und bieten oftmals ein breites Halspolster. So werden alle empfindlichen und zierlichen Stellen des Windhundes geschützt und es sieht gleichzeitig noch sehr schick aus.

Inhaltsverzeichnis

nach oben